You can enable/disable right clicking from Theme Options and customize this message too.

Martin Raffeiner
Fotografieren ist für mich Leben, Verwirklichung,
Herzenswärme und ständiges Lernen.

Meine Philosophie

Exzellente Fotografie …

… ist für mich, wenn diese Momentaufnahme wohltuend auf mich wirkt und mich in meinem Herzen berührt. Mein Anspruch an die Fotografie ist daher nicht nur, Projekte handwerklich gekonnt umzusetzen, sondern auch das Wissen über ihre herzerfüllende emotionale Wirkung in einer großartigen Synergie damit zu verbinden.

Ich bereite mich auf jedes Fotoshooting intensiv im Vorgespräch vor, um die „Bildgeschichte“ im Inneren zu erfühlen und anschließend anmutig wiederzugeben. Dieses Bewusstsein, wie auch meine langjährige Erfahrung in vielfältigen Projekten, geben mir eine besondere schöpferische Empathie und Wahrnehmung für das Kreieren von exzellenten Aufnahmen.

Mit Herzensfreude, Engagement und Passion habe ich höchste Wertschätzung für meine Klienten und deren Wünsche, sowie für meine kreative, künstlerische Arbeit. Meine Intention und mein Ziel als Fotograf ist es, eine ehrliche, emotionale und gewinnbringende Bildsprache zu vermitteln, die von Herz zu Herz berührt. Ich bin glücklich, dass ich mein Herzfeuer und meine schöpferische Berufung in der Fotografie lebe.

Vielleicht habe ich in Ihnen die Lust geweckt, mit mir gemeinsam beruflich neue Wege zu gehen. Ich freue mich, Sie und ihren Wirkungsbereich kennenzulernen.

In Verbundenheit herzlichst,

Über mich

Meine Wurzeln …

Geboren wurde ich, Martin Raffeiner, in der wunderschönen Altstadt in Bozen und verbrachte meine Kindheit und Jugend in Italien. Die Wurzeln meiner Herkunft sind bis heute im charmanten Südtiroler Dialekt und dem fließenden Italienisch wiederzufinden, welches ich als zweifacher Familienvater gerne an meine Kinder weitergebe. Das besondere Gespür für Ästhetik, Form und Architektur nahm ich schon als Kind wahr, denn ich liebte es zu malen und detailgetreue Skizzen anzufertigen, ein Talent, das mir in der späteren Ausbildung zum Tischler zugutekam. Dennoch hatte das Schicksal etwas anderes mit mir vor.

Meine Berufung …

Ich habe bereits in jungen Jahren meine Begeisterung für die Fotografie entdeckt und auch rasch erkannt, dass ein richtig gutes Bild immer Emotionen weckt. Die verschiedenen Facetten meines Werdeganges haben meinen Blickwinkel bereichert. Mein Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung brachte mich über unterschiedliche berufliche Umwege, zu meiner Berufung, der Fotografie.

Mein Leben in Tirol …

2005 führte mich mein Lebensweg nach Tirol, wo ich meine jetzige Ehefrau Anja kennenlernte und kurze Zeit später nach Österreich übersiedelte. Seit 2007 bin ich selbstständiger Fotograf, zudem folgte 2011 die mit Erfolg bestandene Meisterprüfung. Der Mensch und die Architektur stehen für mich im Mittelpunkt meiner Spezialisierungen in der Fotografie.

Privat finde ich Ausgleich beim regelmäßigen Meditieren, in der Bewegung beim Yoga und in der Natur. Gerade dort geben mir die Einfachheit und die Stille den Raum für die Reflektion meiner Gedanken und Gefühle. Ich genieße besonders die freie Zeit mit meiner Familie. Mit ihnen fülle ich mich auf mit Lebensfreude, Herzenskraft und Liebe, somit habe ich wieder Lust, Neuem zu begegnen.

Das sagen zufriedene Auftraggeber über mich

Mag. Wolfgang Niederhauser,
Leitung Marketing & Sales, SPA RESORT THERME GEINBERG

„Sehr geehrter Herr Raffeiner,
ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für die Übermittlung Ihrer Fotos bedanken. Es sind unzählige sehr gute Aufnahmen dabei und ich freue mich schon, diese am Freitag unserem Geschäftsführer zeigen zu können.
Sie haben es wirklich geschafft, Geinberg5 für mobilitätseingeschränkte Personen „ins beste Licht“ zu rücken!
Vielen herzlichen Dank!“

Uwe Göthert,
Geschäftsführer, Dale Carnegie Training

„Bei der Veranstaltung in Kitzbühel war Martin als Fotograf engagiert und ich bin sehr beeindruckt, wie er immer die richtigen Momente professionell „eingefangen“ hat und dabei aber nahezu „unsichtbar“ war. Durch seine offene und freundliche Art hat er es bei den Portraits geschafft, die natürliche Person von der „besten Seite“ aufs Bild zu bringen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und empfehle Martin sehr gerne weiter.“

Frau Renate Tenmann,
Hotel Villa Licht, Kitzbühel

„Multi Visual Art ist, wie der Name schon sagt, wirklich multivisuelle KUNST. Keinem anderen Fotografen ist es bisher geglückt, die Atmosphäre meines Hotels Villa Licht so einzufangen, wie dies Martin Raffeiner gelungen ist. Er verlässt alle eingefahrenen Pfade der Hotelfotografie, hat ein Auge für das Besondere, spielt förmlich mit Licht und Farben und fängt unüblichste Blickwinkel ein. Die Zusammenarbeit mit Martin, welche ich ohne Zweifel fortsetzen werde, war geprägt von höchster Professionalität und Verlässlichkeit.“